Uniformgeschichte

Die erste Uniform der Blaumänner stand schnell fest.Der Arbeitgeber stellte Hose und Schuhe bereit, wobei ein weißes Hemd mit
zu der Ausstattung jedes Unteroffiziers gehörte. Nun wurde eine Weste und eine Narrenkappe geschneidert, dazu trug man schließlich
noch einen Kummerbund, und fertig war die erste Uniform der Lustigen Blaumänner.(Bild links)

Nach einigen Jahren veränderte sich langsam die Uniform der Blaumänner, der Kummerbund hatte ausgedient und eine neue
geschlossene 3-Knopf-Weste wurde nun getragen.(Bild Mitte)

Ab der Session 2001/2002 hatten auch die Westen den Karneval hinter sich gelassen. Die aktiven Blaumänner wurden mit schicken
blauen 1-Knopf-Sakkos, welche auch heute noch

die Uniform der Lustigen Blaumänner darstellt, ausgestattet.(Bild rechts)

Print Friendly, PDF & Email